Das Modell des Produktlebenszyklus zeigt den idealtypischen Verlauf eines Produktes hinsichtlich des abgeworfenen Gewinnes und Umsatzes auf.

 

Die fünf (einhalb) Phasen eines Produktes

 

0: (Entwicklungsphase)

Die Entwicklungsphase wird manchmal als erste Phase bezeichnet. Hier werden negative Gewinne (Verluste) ohne Umsätze generiert, da das Produkt noch nicht in den Markt eingeführt worden ist.

 

1: Einführungsphase

Die Einführungsphase beginnt, sobald das Produkt im Markt eingeführt worden ist. Diese erste Phase folgt direkt nach der Entwicklungsphase. Hier entstehen nun zum ersten Mal (geringe) Umsätze. Es gibt noch keinen Gewinn.

 

2: Wachstumsphase

In der Wachstumsphase hat das Produkt eine gewisse Bekanntheit erreicht: Erste Konkurrenzprodukte sind die Folge. Das Umsatzwachstum ist in dieser Phase besonders hoch. Es stellen sich erste Gewinne ein.

 

3: Reifephase

Die Reifephase beginnt im Wendepunkt der Umsatzkurve. Der Umsatz nimmt zwar weiterhin zu, jedoch nicht mehr so stark wie in der Wachstumsphase. In der Reifephase wird in der Regel der maximale Gewinn erzielt.

 

4: Sättigungsphase

In der Sättigungsphase gehen sowohl Gewinn als auch Umsatz erstmal wieder zurück: Der Markt ist gesättigt. Folge dessen sind steigende Marketingaufwendungen und produktpolitische Maßnahmen, um ein Eintreten in die Degenerationsphase zu verzögern.

 

5: Degenerationsphase

Die letzte Phase ist durch weiterhin zurückgehende Gewinne und Umsätze geprägt. In der Degenerationsphase treten erste Verluste ein bzw. es drohen Verluste einzutreten. Deswegen werden Produkte in der Regel in der Degenerationsphase vom Markt genommen.

 

Beispielhafter Produktlebenszyklus

Nachfolgende Grafik zeigt einen beispielhaften Produktlebenszyklus. Die Grafik stammt von Wikimedia.

Verlauf des Produktlebenszyklus
Der maximale Umsatz markiert den Übergang von der Reife- in die Sättigungsphase.
In der Degenerationsphase drohen erste Verluste- bzw. sie treten bereits ein.
Das Überschreiten der Gewinnschwelle markiert den Übergang von der Einführungs- in die Wachstumsphase.
Vor der Markteinführung fallen nur Kosten an, der Gewinn ist negativ.
Die Wachstumsphase zeichnet sich durch ein enormes Umsatz- und Gewinnwachstum aus.
[[[["field3","equal_to","0"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"],[[["field3","equal_to","1"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"]]
1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Kommentar verfassen