Dieser Artikel basiert auf dem Vorwissen des Artikels „Devisen, Fremdwährungen und Wechselkurse“, welchen du hier findest.

Hier nochmal eine (wirklich) kurze Zusammenfassung: Devisen sind ausländisches Buchgeld in einer Fremdwährung, Sorten sind ausländisches Buchgeld in Bar. Banken verkaufen Devisen zum Geldkurs (Bid) und kaufen Devisen zum Briefkurs (Ask).

Auch Sorten werden von Banken angekauft und verkauft- allerdings zum teureren Sortenkurs. Der Kurs, den die Bank verwendet, weicht vom amtlichen Mittelkurs der Devisenbörse ab, da die Bank gewinnorientiert handelt und eine Provision (Bid-Ask-Spread) einrechnet.

 

Fremdwährungsrechnung

Möchte man eine Währung umrechnen, so sind einige Dinge zu beachten. Großer Fallstrick ist die Wahl des richtigen Kurses. Denn- wie oben bereits angerissen- es gibt unterschiedliche Kurse. Um Fehler zu vermeiden, empfiehlt sich folgende Checkliste:

 

  1. Handelt es sich um Devisen (Buchgeld) oder Sorten (Bargeld)?
    • Bei Devisen muss der Devisen- bzw. Devisenterminkurs verwendet werden
    • Bei Sorten muss der Sortenkurs verwendet werden
  2. Handelt es sich (aus Sicht der Bank) um einen An- oder Verkauf von Fremdwährung?
    • Bei einem Ankauf muss der Briefkurs bzw. Ask verwendet werden
    • Bei einem Verkauf muss der Geldkurs bzw. Bid verwendet werden
  3. Sollen EUR in eine Fremdwährung gewechselt werden oder eine Fremdwährung in EUR gewechselt werden?
    • Bei einem Wechsel von EUR in eine Fremdwährung muss multipliziert werden
    • Bei einem Wechsel von einer Fremdwährung in EUR muss dividiert werden

Am besten verdeutlicht man sich den Vorgang mit Beispielen. Im folgenden werden untenstehende beispielhafte Devisen-/ Sortenkurse verwendet.

 1 EUR Devisenkassakurs Devisenterminkurs Sortenkurs
BID ASK BID ASK Verkauf Ankauf
GBP 0,8871 0,8978 0,8921 0,9145 0,8502 0,9252
USD 1,1756 1,8224 1,1825 1,1962 1,1683 1,1975
SEK 9,5811 9,6273 9,6300 9,6389 9,4479 9,7854

 

1. Ein Urlauber möchte nach Schweden reisen. Dazu möchte er 200 EUR von seinem Girokonto in SEK tauschen. Wie viele SEK erhält er?

1: Devisenkurs (Girokonto)

2: Geldkurs/Bid (EUR in SEK)

3: Multiplikation (EUR in SEK)

200EUR\times 9,5811\approx 1.916 SEK

 

2. Der selbe Urlauber kommt nach zwei Wochen zurück und will seine übrigen 500 SEK in Bar bei seiner Bank in EUR umtauschen. Wie viel EUR erhält er?

1: Sortenkurs (Bargeld)

2: Ankauf (SEK in EUR)

3: Division (SEK in EUR)

500 SEK\div9,7854\approx 51 EUR

 

3. Ein deutscher Außenhändler möchte im Rahmen eines Importgeschäftes 1.000 EUR von seinem Unternehmenskonto in GBP an einen britischen Lieferanten überweisen. Da er eine für ihn negative Beeinflussung des Kurses erwartet, schließt er ein Devisenterminkontrakt ab. Wie viel GBP erhält der Lieferant?

1: Devisenterminkurs (Unternehmenskonto)

2: Geldkurs/Bid (EUR in GBP)

3: Multiplikation (EUR in GBP)

1.000 EUR\times0,8921\approx 892 EUR

Wie geht’s weiter?

Du entscheidest, wie du nun fortfahren möchtest. Du kannst aus folgenden Angeboten wählen:
Quiz starten

Du denkst du bist Fit in diesem Thema? Dann teste dein Wissen doch in einem kurzen Quiz.

Quiz starten
Lernzettel ansehen

Du hättest das Thema gerne nochmal kompakt zum Ausdrucken?

Lernzettel downloaden
[[[["field3","equal_to","0"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"],[[["field3","equal_to","1"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"]]
1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Kommentar verfassen