BIP

BIP steht für Bruttoinlandsprodukt und gibt die Menge an Waren und Dienstleistungen an, die ein Land innerhalb eines Jahres produziert hat (Inlands-Konzept). Dabei ist es egal, ob diese von In- oder Ausländern erwirtschaftet wurden.

In Deutschland betrug das BIP 2016 3,467 Billionen US-Dollar, in Amerika 18,57 Billionen US-Dollar.

Das BIP ist das BNE abzüglich des Saldos der Primäreinkommen aus dem Ausland.

Das reale Bruttoinlandsprodukt ist im Gegensatz zum nominalen BIP preisbereinigt; das bedeutet, dass Preissteigerungen herausgerechnet wurden. Das nominale Bruttoinlandsprodukt wird hingegen mit laufenden Preisen brechnet.

[[[["field3","equal_to","0"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"],[[["field3","equal_to","1"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"]]
1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Kommentar verfassen