Opportunitätskosten

Opportunitätskosten (oder auch Verzichtskosten) sind Umsatzerlöse, auf welche zu Gunsten einer alternativen Handlung verzichtet wurde.

Am besten lassen sich Opportunitätskosten anhand eines Beispiels erklären:

Ein Unternehmen produziert 2 Güter: Wurst und Käse. Es kann jedoch nur jeweils ein Gut zur selben Zeit produziert werden. Entscheidet sich das Unternehmen, 12 Stunden lang Wurst zu produzieren, so sind die Opportunitätskosten gleich die Umsatzerlöse für die Produktion von Käse. Das Unternehmen nimmt es in Kauf, zu Gunsten des Erträge durch Wurst auf die Erträge durch Käse zu verzichten.

[[[["field3","equal_to","0"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"],[[["field3","equal_to","1"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"]]
1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Kommentar verfassen