Portfolioanalyse

Die Portfolioanalyse bzw. BCG-Matrix ist eine Methode, mit welcher die Produkte eines Unternehmens analysiert und Normstrategien festgelegt werden können. Dazu werden relative Marktanteile und Martkwachstum der jeweiligen Produkte betrachtet, um diese in vier Kategorien einordnen zu können:

  • Question Marks stehen am Beginn des Produktlebenszyklus. Es sind Investitionen erforderlich, um relative Marktanteile und Marktwachstum auszubauen. Es gilt, in erfolgsversprechende Produkte zu investieren- und andernfalls zu desinvestieren.
    • Hohes Marktwachstum, niedriger relativer Marktanteil
  • Erfolgreiche Question Marks werden zu Stars. Hier sollte weiter investiert werden, um diese Produkte zu Cash Cows zu machen.
    • Hohes Marktwachstum, hoher relativer Marktanteil
  • Cash Cows generieren einen hohen Kapitalfluss und erlauben die Einnahmeüberschüsse in weitere Produkte zu investieren. Es handelt sich um „Selbstläufer“.
    • Geringes Marktwachstum, hoher relativer Marktanteil
  • Poor Dogs sind Problemprodukte, welche eliminiert werden sollten. Hier sollte demnach desinvestiert werden.
    • Geringes Marktwachstum, geringer relativer Marktanteil.
[[[["field3","equal_to","0"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"],[[["field3","equal_to","1"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"]]
1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Kommentar verfassen