Zahllast

Die Zahllast ist die Differenz zwischen Vorsteuer und Umsatzsteuer; also jener Betrag, welcher an das Finanzamt abgeführt werden muss (Umsatzsteuerschuld).

Sollte die Vorsteuer höher als die Umsatzsteuer sein (z.B. weil mehr eingekauft als verkauft wurde), so liegt eine negative Zahllast vor, welche in einer Gutschrift vom Finanzamt resultiert.

[[[["field3","equal_to","0"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"],[[["field3","equal_to","1"]],[["show_fields","field2,field1"]],"and"]]
1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Kommentar verfassen